Ratgeber Husten und Bronchitis

Wann zum Arzt bei Husten?

Wann zum Arzt bei Husten?

Husten – in einigen Fällen ist ein Arztbesuch ratsam.

Ein „einfacher“ Husten geht oft auf eine Erkältung zurück und ist in der Regel gut zu behandeln. Sollten sich die Beschwerden nicht innerhalb einiger Tage bessern, ist ein Gang zum Arzt ratsam. Denn Husten kann grundsätzlich auch als Symptom bei ernsteren Erkrankungen (z. B. „echte“ Grippe, Lungen- und Herzerkrankungen) auftreten.

Zudem sollte auch ein einfacher Husten nicht auf die leichte Schulter genommen und frühzeitig behandelt werden, um eine Chronifizierung oder Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Warnsignale bei Husten

Wenn der abgehustete Auswurf auffällige Veränderungen aufweist oder weitere Beschwerden hinzutreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Zu den Warnsignalen zählen z. B.:

  • Husten bleibt trotz Behandlung länger als 3 Tage bestehen und verstärkt sich
  • Plötzlicher oder anfallsartiger Husten
  • Bluthusten, eitriger oder permanenter Husten
  • Fieber, Nachtschweiß
  • Ausgeprägtes Krankheitsgefühl (z. B. mit Abgeschlagenheit, starken Kopf- und Gliederschmerzen, Gewichtsverlust)
  • Atemnot, Engegefühl in der Brust
  • Brustschmerzen
  • Schmerzen beim Atmen

Bei Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren und älteren Menschen sollten die Beschwerden grundsätzlich möglichst schnell abgeklärt werden.

HEUMANN Bronchialtee

HEUMANN Bronchialtee

Die ganze Kraft der Natur gegen Husten – rein pflanzlich und schnell zubereitet.

Tipps bei Husten

Tipps bei Husten

Was hilft bei Husten? Hilfreiche Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Weitere Produkte von Heumann Tee:

Heumann Tee von Winthrop